Telefon Icon
E-Mail Icon
Muster bestellen Icon
Logo Druckerei marcolor
Kontakt & Service

Weiterverarbeitung

Ein Druckprodukt ohne passende Weiterverarbeitung ist wie eine Tomatensoße ohne Soße. Wir servieren Ihnen in unserer Druckerei natürlich das komplette Gericht.
Informationen zum Weiterverarbeitung

Stanzen, Schneiden, Plotten, Konfektionieren, Verpacken,... und viele weitere Arbeitsschritte kommen erst nach dem eigentlichen Druckprozess. Nur mit entsprechender Weiterverarbeitung der Drucke entstehen passgenaue Produkte von hoher Qualität.

Und wie auch beim eigentlichen Druckprozess kommt es hier auf die Präzision an. Und darauf können Sie sich bei uns verlassen. Wir garantieren Ihnen Präzision im gesamten Prozess. Von A wie Anfrage bis bin zu Z wie Zuschnitt.

Alle Vorteile im Überblick
  • Stanzen & Digitalstanzen
  • Schneiden
  • Rillen & Nuten
  • Heißbiegen
  • Kaschieren
  • Konfektionieren
  • Verpacken & Versenden

Wie funktioniert Weiterverarbeitung?

Rillen oder Nuten? Heißbiegen oder Kaschieren? Und was davon ist besser für Ihr individuelles Produkt und dessen Einsatzzweck? Alles Fragen, die wir hier einmal kurz beantworten wollen und einen Einblick in unsere unterschiedlichen Weiterverarbeitungsschritte in unserer Druckerei geben.

Stanzen & Digitalstanzen:
Sie finden in unserer Produktion sowohl einen Tiegel zum Stanzen als auch mehrere Schneidetische zum digitalen Plotten. Beim Stanzen setzen wir dabei auf unseren Heidelberger Tiegel. Ein echtes "Schätzchen" mit viel Lebenserfahrung. Beim eigentlichen Stanzvorgang wird mit Hilfe einer Stanzform Linien oder Formen durch Druck in ein Material gepresst und dann letztendlich ausgestanzt. Erforderlich dazu ist immer ein entsprechendes Stanzwerkzeug, welches nach Kundenwunsch individuell angefertigt wird. Aufgrund dessen eignet sich dieses Verfahren durch die dadurch im Vorfeld anfallenden Fix-Kosten nicht bei kleineren und mittleren Auflagen, sondern erst bei Großauflagen. Voraussetzung aber immer, dass das Stanzmotiv nicht allzu filigran ist. Das prüfen wir bereits bei der Angebotserstellung.

Bei filigranen und kleinteiligen Motiven kommen unsere Flachbett-Schneideplotter zum Einsatz. Hier setzen wir vor allem auf die Schneideplotter aus dem Hause Kongsberg. So lassen sich Folien, Papier, Kunststoffe wie Polypropylen oder PET aber auch FOREX Platten in Form schneiden. Die Vorteile dabei liegen klar auf der Hand: eine sehr kurze Einrichtungszeit und eine Stanzform mit Zusatzkosten ist nicht mehr erforderlich. So können kleine bis mittlere Auflagen kostengünstig und sehr präzise umgesetzt werden.

Weitere Leistungen:

Eurolochung
Abgerundete Ecken / Ecken abrunden

Durch diese Arten der Weiterverarbeitung entstehen Produkte wie unsere Stickerbögen, Postkarten mit abziehbaren Stickern, Datenschieber und Drehscheiben, Türanhänger

Schneiden
Nach dem eigentlichen Druckvorhang muss das Produkt noch in Form gebracht werden. Das passiert mittels unserem Planschneider. Und hier ist Schneiden nicht gleich Schneiden. Wir haben uns hier auch aufgrund unserer unterschiedlichen Bedruckstoffe ganz bewusst für den Schnellschneider POLAR N 115 PRO aus dem Hause POLAR entschieden. Denn bei diesem Weiterverarbeitungsschritt kommt es auf einen präzisen und saubere Arbeitsweise an. Durch den automatischen Niederhalter vor dem Messer sowie dem speziellen "Anti-Stick Knife" liegt die Aufkleberfolie auch nach dem Schnitt noch sauber im Stapel. Mittels professionellen Schneiden bringen wir Ihre Produkte in das gewünschte Format, sodass am Ende ein passgenaues Ergebnis entsteht.

 

Rillen & Nuten

Beim Rillen & Nuten geht es darum, dass Material an einer gewünschten Stelle zu "schwächen" und es in eine andere Form zu bringen. Das passiert entweder durch Verdrängung (Rillung) oder Entnahme (Nutung) von Material. Bis auf einige wenige sind all unsere Bedruckstoffe dafür geeignet, sprich PET, PP, Hart-PVC oder auch Papier, Karton und Folie. Lediglich sehr starke Materialien wie FOREX oder auch Holzfurnier oder Acetatseide für unsere Textilaufkleber lassen sich so nicht weiterverarbeiten.

Aber worin besteht der Unterschied?
Ganz einfach: Beim Rillen wird Material durch Druck verdrängt. Es entsteht rückseitig eine Wulst an dieser Stelle. Beim Nuten hingegen wird Material an der Wunschstelle entnommen/ herausgeschnitten.

 

Heißbiegen
Beim Heißbiegen handelt es sich um eine thermische Veränderung des Materials. Hierbei wird das Material, wie beispielsweise Hart-PVC oder PET solange an einer Stelle erhitzt, bis dieses seinen thermoplastischen Zustand erreicht hat in dem man dieses leicht verbiegen kann. Nach dem Abkühlen verbleibt das Material dann dauerhaft in diesem Zustand. Mittels diesem Verfahren entstehen so unsere Datenschieber und Datenrechner, aber auch besondere Regalstopper und Regalstörer.

 

Kaschieren

 

Konfektionieren
So besonders wie unsere Produkte sind, so unterschiedlich sind auch unsere Konfektionierungsarbeiten. Wir legen Schwammtücher oder Geschirrtücher in eine Banderole ein, übernehmen Falttätigkeiten für Textilien, kümmern uns um das manuelle Zusammentragen verschiedener Sorten zu einzelnen Sets oder tragen einzelne Motive zusammen. Alle Konfektionierungen übernehmen wir motiviert, konzentriert und termintreu. Und eine saubere und sorgfältige Vorgehensweise ist dabei Grundvoraussetzung in unserer Produktion. Das Spezielle erfordert viel Handarbeit. Deswegen können wir auch Ihre Sonderwünsche umsetzen. Fragen Sie uns einfach an!

Verpacken & Versenden
Beim Verpacken unserer Ware achten wir auf eine ordnungsgemäße und sichere Verpackungsweise. Deswegen legen wir auch bei diesem und letzten Schritt der Weiterverarbeitung größte Sorgfalt an den Tag. Dabei achten wir sowohl auf die reine Packweise innerhalb des Kartons, als auch auf die Auswahl einer versandsicheren Kartonage. Zur Abfallvermeidung und aus Gründen der Nachhaltigkeit nutzen wir dafür auch bereits gebrauchte Kartons. Denn nicht immer müssen es neue Kartons sein. In ihrer Funktion als transportsichere Verpackung stehen diese Kartons neuen Kartonagen in nichts nach. Sie unterscheiden sich lediglich oftmals in der Optik zu neuen Kartons. Gerettete Kartons kennzeichnen wir deswegen mit einem "Re-Used" Aufkleber. So wissen Sie direkt, wenn der Karton von außen dann doch einmal eine Schramme mehr als gewöhnlich hat, dass es sich um einen wiederverwendeten Karton handelt. Die Entscheidung zum Wiederverwenden eines Kartons wird dabei immer individuell getroffen. Im Fokus steht dabei stets die transportsichere Verpackung unserer Ware.

Wenn es um den Paketversand geht verschicken wir diese innerhalb Deutschlands mit dem Paketversand DPD. Bei Auslandssendungen setzen wir auf den Kurierdienst UPS. Und wenn es dann doch etwas mehr wird versenden wir Ihre Printprodukte mit dem Logistikdienstleister Dachser als Palettensendung, sowohl im Im- als auch Ausland.

Sie möchten Ihre Pakete gemäß einem Lieferverteiler versenden? Diese Abwicklung kann direkt über uns erfolgen. Dabei verschicken wir diese auf Wunsch auch neutral mit Ihrem Lieferschein. Eine entsprechende Vorlage für Erstellung einer Lieferverteilerliste stellen wir Ihnen vorab gerne zur Verfügung. Diese finden Sie zudem auch in unserem Downloadbereich.

Details über Weiterverarbeitung

Informationen zu Druckfarben & Lacke, Bedruckstoffe & Produkte

icon Druckverfahren

Bedruckstoffe & Materialstärken

icon Material

Hart-PVC

PET: heißbiegen

Folie: Stanzen & Digitalstanzen, schneiden

Holzfurnier: Stanzen, Schneiden

Produkte für Weiterverarbeitung

Kontakt & Anfrage

AnfrageFormular
Kontaktdaten
Copyright by marcolor 2024 · 
Created by Agentur 54
Pfeil Icon um nach oben zu scrollen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram